Bruno Claus neuer Präsident

FDP tagte in Domat/Ems zur ordentlichen Generalversammlung

Die FDP. Die Liberalen Graubünden tagte am Donnerstag, 4. September 2014 zu ihrer ordentlichen Generalversammlung/Delegiertenversammlung in Domat/Ems. Es wurden die statutarischen Geschäfte behandelt, so unter anderem die Abnahme des letzten Jahresberichtes des Parteipräsidenten Michael Pfäffli, des Fraktionschefs Rudolf Kunz und die Rechnungsablage, vorgestellt durch Grossrätin Angela Casanova. Auch war die Wahl eines neuen Parteipräsidenten traktandiert. Der Churer Grossrat, Bruno Claus wurde glanzvoll als neuer Präsident der Bündner FDP gewählt.



Eingangs dankte Regierungsrat Christian Rathgeb den Delegierten für die Unterstützung während seines Wahlkampfes bei den Regierungsratswahlen im Frühjahr.

Die sogenannte Gastro-Mehrwertsteuer-Initiative, vorgestellt durch Fluregn Fravi, Geschäftsführer von Gastro-Graubünden vermochte offensichtlich die FDP Delegierten von der Notwendigkeit der MWST-Reduktion fürs Gastgewerbe zu überzeugen. Als Hauptgründe wurden unter anderem die Verbesserung der steuerlichen Situation in der Gastronomie und die Gerechtigkeit ins Feld geführt. Ohne Diskussion wurde überraschend entgegen dem nationalen FDP Trend mit 48 JA zu 20 NEIN Stimmen, mit 3 Enthaltungen die JA-Parole beschlossen.

Ständerat Martin Schmid hatte ein leichtes Spiel bei der Vorstellung der Volks-Initiative zur Einheits-Krankenkasse, wo er für ein NEIN, das von den Delegierten praktisch einstimmig mit 79 NEIN Stimmen ebenfalls ohne Diskussion übernommen wurde, eintrat. Aus liberaler Sicht müsse man sich nebst den Befürchtungen von Qualitätseinbussen im bewährten Gesundheitssystem auch gegen die Abschaffung der Wahlfreiheut zur Wehr setzen, so Schmid abschliessend.

Auf kantonaler Ebene stand die Finanzausgleichsreform FA zur Diskussion, welche kontradiktorisch behandelt wurde. Unter der Diskussionsleitung des neue FDP Präsidenten Bruno Claus standen sich der Befürworter, der Churer Stadtpräsident Urs Marti und der Gegner, Gemeindepräsident Christian Meuli aus Silsi.E gegenüber. Die gegensätzlichen Meinungen zu dieser Finanzausgleichsreform kam in den anschliessenden zwei kritischen Diskussionsbeirägen von Gemeindevertretern klar zum Ausdruck. Die FDP- Delegierten fassten, trotz dieser Einwände eine überzeugte JA-Parole, und zwar mit 63 JA zu 10 NEIN, mit 4 Enthaltungen.
Michael Pfäffli wurde für seine Amtszeit von rund sechseinhalb Jahren geehrt und mit einem Präsent unter Applaus und Standing Ovation mit dem Dank für die geleistete Arbeit verbschiedet. Vorgängig skizzierte Urs Marti humorvoll anhand einiger Fotos das Wirken von Pfäffli während der vergangenen sechseinhalb Jahre.

Zu seinem Nachfolger wurde auf Antrag der FDP Geschäftsleitung der Churer Grossrat und Vizepräsident der Bündner FDP, Bruno Claus mit grossem Applaus gewählt. Claus, Jurist und Inhaber eines KMU Betriebes in Chur, ist 53-jährig, verheiratet und Vater eines Sohnes. Zusätzlich wurde Dario Wellinger aus Grüsch als Vertreter der Jungfreisinnigen in der FDP Geschäftsleitung gewählt.

Bei den statutarischen Traktanden gab es keine Diskussionen, so wurde unter anderem der Bericht des Parteipräsidenten, des Fraktionschefs, die Jahresrechnung und Budget (vorgestellt durch die Finanzchefin Grossrätin Angela Casanova) ohne Diskussion verabschiedet.

Scharans, 5. September 2014
Medienmitteilung FDP Graubünden
Diese Seite empfehlen
EmailFacebookTwitter
Ihre Churer VSCI-Carrosserie seit 1897

VSCI Eurogarant

Arbeiten an modernen Fahrzeugen verlangen vom Reperaturbetrieb umfassendes Wissen. Von der unkomplizierten Schadenabwicklung bis zur fachgerechten Reperatur ist die Carrosserie Claus als VSCI-EUROGARANT-Fachbetrieb Ihr verlässlicher Partner. Erfahren Sie mehr

DuPont Five Star

Die Carroserie Claus ist Mitglied von Five Star. Five Star ist ein europäisches Netzwerk, das in der Schweiz über 30 Carrosserien vereinigt. Alle Five-Star-Partner sind den gleich hohen Qualitäts-Standards verpflichtet und werden vom unabhängigen Unternehmen SwissTS zertifiziert.
Erfahren Sie mehr

VSCI Carrosserie & Spritzwerk

Carrosserie- und Spritzwerk-Arbeiten an modernen und klassischen Fahrzeugen verlangen vom Reperaturbetrieb umfassendes Wissen. Alle Arbeiten werden nach dem neuesten Stand von Technologie und Entwicklung ausgeführt. Die Carrosserie Claus ist als VSCI-Fachbetrieb die richtige Adresse dafür. Erfahren Sie mehr